Acem Meditation International

Meditierende erzählen

Seit der Gründung der Acem-Meditationsschule haben ungefähr 60 000 Menschen in der ganzen Welt Acem-Meditation erlernt. Hier erzählen einige von ihnen, warum für sie die tägliche Praxis von Meditation zu einer positiven Gewohnheit geworden ist.

Uwe Lehr

Musikproduzent, Deejay, Köln

Die Meditation öffnete mir wieder den Blick für das Wesentliche. Früher habe ich viel Energie verschwendet, heute ist für mich vieles klarer und damit auch entspannter. Für mich ist die Mediation unverzichtbarer Teil meines Tagesablaufs und eine Quelle der Kraft. Beim meditieren fühle ich mich wie, als würde ich nach Hause kommen, egal wo auf der Welt ich mich befinde. Neben der stetig wachsenden inneren Ruhe sorgt die Mediation für angenehme Nebenwirkungen wie stärkeres Selbstbewusstsein und mehr Gelassenheit im Alltag.

Jan Ahrend

Global IT Direktor, Osnabrück

Wenn man ein Goldfischglas die ganze Zeit schüttelt, sehen die Fische nicht mehr sehr klar. Ähnlich ist es mit der Hektik des Alltags, man macht die ganze Zeit Dinge ohne klare Konturen zu sehen. Durch die Meditation setzt sich der Staub ein wenig und die Dinge werden klarer, man fällt mehr auf sich selbst und seine eigenen Themen zurück und kann von dort aus viele kleine Dinge etwas anders machen.

Hubert Ahles

Bankkaufmann, Lichtenfels

Meine Frau hat vor etwa 5 Jahren mit der Meditation nach Acem begonnen. Durch ihre täglichen Meditationen und ihre Erfahrungen bin ich neugierig geworden und habe ein halbes Jahr später einen Anfängerkurs belegt. Seither meditieren wir sehr oft gemeinsam, oder wenn es möglich ist, jeder für sich allein. Mal fällt es mir völlig leicht, eine halbe Stunde zu sitzen und den Meditationsnlaut zu wiederholen, und ich bin ganz erstaunt, dass schon eine halbe Stunde vergangen ist. Ein anderes Mal wird die Meditation begleitet von sehr viel Rastlosigkeit und innerer Unruhe. Es fällt mir schwer, den Meditationslaut mit Gelassenheit zu wiederholen, und eine halbe Stunde kommt mir wie eine halbe Ewigkeit vor. Ich habe das Gefühl, die Phasen wechseln sich ab und verändern sich auch immer wieder. Ich bin überzeugt, dass mir die Meditation hilft, mit schwierigen beruflichen oder persönlichen Situationen gelassener, besser umzugehen. Nach meinem Gefühl verfüge ich über mehr Kraft und Energie, und ich kann mich besser auf wichtige Dinge konzentrieren. Die Meditation ist inzwischen ein fester Bestandteil in unserem Tagesablauf geworden.

Christiane Ahles

Krankenschwester, Lichtenfels

Kennen gelernt habe ich Acem Meditation im Oktober 2002, in einem kleinen Hotelzimmer mit mehreren Teilnehmern. Ich war mit Decke, dicken Socken, Zettel und Stift ausgerüstet und ganz verblüfft, dass dies alles nicht nötig war. Schon mit der ersten Meditation spürte ich die Möglichkeit, mir selbst etwas Gutes tun zu können, unabhängig von anderen. Das faszinierte mich. Es stellten sich Energieschübe ein, klarere Sichtweisen, gelasseneres Handeln, auch im Umgang mit den Kindern, und obwohl nun mein Tagesablauf von zwei Meditationseinheiten unterbrochen war, hatte ich das Gefühl, mehr Zeit zu haben als vorher. Ich bin sehr dankbar, dass mein Mann ebenfalls Acem-Meditation erlernt hat und wir uns so gegenseitig helfen und besprechen können. Viele Fragen tauchen mit der Zeit auf, die, wenn sie besprochen wurden, immer hilfreich sind. Großes Glück haben wir, dass es Fortgeschrittenen-Kurse gibt, die für weitere Erfahrung und Vertiefung sorgen. Ich müsste mir viel mehr Notizen über Meditation machen, denn sie ist allgegenwärtig. Oft sind es feine Wahrnehmungen, wie die sanfte Berührung eines Schmetterlings, die sich im Alltagsgeschehen zeigen. Acem Meditation ist ein sehr wertvolles Geschenk für mein Leben.

Michael Santak

Redakteur, Mannheim

Acem-Meditation hilft mir, meinen täglichen Aufgaben leichter gerecht zu werden und meine Projekte besser zu bewältigen. Ich bin ruhiger und kann überlegter handeln. Ich werde weniger von Stimmungen und spontanen Impulsen getrieben. Durch die tägliche Meditation lerne ich mich selbst besser kennen und bin zufriedener mit mir selbst. Jede Meditation erfrischt mich wie ein kurzer Urlaub. Dann bin ich viel aufmerksamer und entspannter, kreativer und produktiver als vorher. Ich finde es wichtig, mir Zeit für mich zu nehmen, um auch mehr Energie für meine Familie zu haben.

| More
Fighting Stress: Reviews of Meditation Research

Fighting Stress: Reviews of Meditation Research

A must read for everyone who wants an update on what science knows about meditation today.